San Miguel de Allende ein Ort mit viel Geschichte

http://handi-lib.fr/?sarkoma=le-val-d%27ajol-annonces-rencontres-gratuites&9b8=c5 Im Osten des Bundesstaates Guanajuato zieht die Stadt San Miguel de Allende jedes Jahr hunderte von Touristen aus aller Welt an. Das liegt vor allem an de ruhigen Straßen wo man noch das wirkliche Mexiko spürt als ob die Zeit dort stehen geblieben währe. San Miguel de Allende ist eine kleine Stadt. Sie liegt auf einer Höhe von fast 2000 Metern über dem Meer und zirka 270 Kilometer von der Hauptstadt Mexiko City entfernt. Wer also einen Urlaub in Mexiko Stadt verbringt sollte einen Ausflug dorthin machen. Die Stadt wurde im Jahre 2008 von der UNESCO wegen ihres reichen kulturellen und geschichtlichen Erbes zum Kulturerbe der Menschheit ernannt. San Miguel de Allende spielte eine wichtige Rolle im Unabhängigkeitskrieg von Mexiko und einer der Bürger dieses Ortes (San Miguel de Allende) wird als Nationalheld gefeiert. Daher Stammt auch der Name der Stadt. Anfang des 20 JH war der Ort praktisch verlassen und es die Bevölkerungszahl war sehr gering. Die wenigen Einwohner und die Ernennung durch die mexikanische Regierung im Jahre 1926  zum historischem Monument sind der Grund dafür dass sich viele Gebäude aus früheren Zeiten erhalten haben. Die Stadt mit ihrem ausgeglichenem Klima ist besonders aufgrund der Kirchen, Tempel den steingepflasterten Strassen und den farbenfrohen Häusern interessant. Jede Jahr kommen viele Urlauber um  San Miguel de Allende zu besuchen.

site de rencontre pour personne de plus de 60 ans gratuit
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.